Garnier, Pierre: Les Chants du Cercle. Une Épopée – Kreislieder. Ein Epos


Garnier, Pierre: Les Chants du Cercle. Une Épopée – Kreislieder. Ein Epos

Artikel-Nr.: 978-3-89528-853-1

sofort lieferbar

12,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Yu prit son luth et chanta les chants du cercle – il chanta la circonférence , le O , le zéro , la lune , la rose , le soleil – les sons de son luth aussi étaient ronds – et Yu se mit à multiplier les chants du cercle , die kreislieder – et Yu dormit à la belle étoile et au clair de la lune – et il mourut.

Yu griff seine Laute und sang den Kreisgesang. Er sang den Kreis, das O, die Null, Mond, Rose und Sonne (den einzigen Kreis, einzig und allein). Auch die Töne seiner Laute waren rund. – und Yu vervielfachte die Kreislieder – und er schlief unter freiem Himmel und im Mondenschein – und starb.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Germanistik - Literaturwissenschaft, Zur Literatur des 20./21. Jahrhunderts, Garnier, Pierre