Literatur und Recht im Vormärz. Jahrbuch Forum Vormärz Forschung 2009, 15. Jahrgang


Literatur und Recht im Vormärz. Jahrbuch Forum Vormärz Forschung 2009, 15. Jahrgang

Artikel-Nr.: 978-3-89528-772-5

sofort lieferbar

45,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Schwerpunktthema des Jahrbuches 2009 des Forum Vormärz Forschung ist das Verhältnis von Literatur und Recht im Vormärz, ein seit den Anfängen der Vormärzforschung zentraler und kontinuierlich bearbeiteter Problemaufriss mit hoher Relevanz für das Verständnis der Literatur nach den Karlsbader Beschlüssen vom 20. September 1819. Die hier versammelten Beiträge stehen daher einerseits in der Kontinuität bisheriger Beschreibungsmodelle vormärzlicher Literatur. Sie beschreiten andererseits neue Wege, insofern sie das traditionell auf die Zensur fokussierte Interesse am Verhältnis von Literatur und Recht erweitern. Sie knüpfen zudem an die vielfältigen Studien zu den Wechselbeziehungen zwischen Recht und Literatur im Allgemeinen an, die in den letzten Jahren unter dem anregenden Impuls der Law-and-Literature-Bewegung in den Literatur- und Geisteswissenschaften ein besonderes Interesse hervorgerufen haben. Es ist folgerichtig, dass das FVF auch diese Ansätze aufgreift, abwägt und für seinen Gegenstand fruchtbar macht.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Jahrbuch des Forum Vormärz Forschung e.V., Germanistik - Literaturwissenschaft, Zur Literatur des 19. Jahrhunderts, Conter, Claude D.