Becker, Martin: Literatur und Musik


Becker, Martin: Literatur und Musik

Artikel-Nr.: 978-3-89528-763-3

sofort lieferbar

10,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Texte: Martin Becker
Musik: Kai Dorenkamp (Akkordeon) und Ulrich Wagner (Klavier)

Mitschnitt einer Veranstaltung vom 26. Juni 2009 auf dem Kulturgut Haus Nottbeck / Museum für Westfälische Literatur, Oelde-Stromberg
Aufnahme: Tonstudio Burkkardt, Schwerte

Idee und Hg.: Walter Gödden im Auftrag der LWL-Literaturkommission für Westfalen, der Nyland-Stiftung, Köln, und des Museums für Westfälische Literatur – Kulturgut Haus Nottbeck


„Wir sind Provinz“ – unter diesem Motto stand die auf der vorliegenden CD dokumentierte Lesung Martin Beckers. Provinz, lange Zeit ein Unwort, wird hier, ganz positiv, zu einem (Gegen-)Entwurf – und das ganz und gar unprovinziell. Bei Martin Becker, 1982 im sauerländischen Attendorn geboren, in Plettenberg aufgewachsen und heute in Leipzig lebend, wird Provinz zum Spielmaterial, nicht nur in seinen Erzählungen, sondern auch in den Reportagen, die er für den WDR und andere Sender schreibt, oder seinen Hörspielen, in denen Handlungsorte und Handlung immer eng miteinander verwoben sind. Becker gestaltet, formt sich „seine“ Provinz so, wie sie ihm gefällt, mutwillig und grotesk-bizarr. In jedem seiner meist lakonisch knappen Sätze weht uns postmodernes Kalkül an.
„Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so etwas Originelles, Überraschendes, Freches, Turbulentes, Kluges, Drastisches und dabei Warmherziges gelesen habe.“ (Terézia Mora)
Ganz in diesem Sinne begleiteten Kai Dorenkamp am Akkordeon und der Pianist Ulrich Wagner die Lesung mit entsprechend pointierten musikalischen Noten.
 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Live! auf dem Kulturgut, Hörbuch, Becker, Martin