Klein, Wolfgang; Fähnders, Walter; Grewe, Andrea (Hgg.): Dazwischen


Klein, Wolfgang; Fähnders, Walter; Grewe, Andrea (Hgg.): Dazwischen

Artikel-Nr.: 978-3-89528-731-2

sofort lieferbar

58,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


„Literatur in Bewegung oder die schwierige Situation des Dazwischen“ – diese Formulierung Wolfgang Asholts gibt dem vorliegenden Band Titel und Struktur: „Bewegung“ ist das Grundwort des Sammelbandes. Nur durch sie kommt man in ein „Dazwischen“. Drei Bezirke von Bewegung werden inspiziert: Reisen, Metropolen und Avantgarden. Klar ist: Nirgends ist hier Statik. Reise ist Ortsveränderung zu Anderen und Anderem. In der Metropole ist selten Platz zum Verweilen. Die Avantgarde zerrt weg vom Üblichen, Normalen in ein neues Eigenes. Dabei sind alle drei Bewegungsfelder auf Entdecken, Erstaunen und Erneuern gestimmt. Wenn sie auch ineinander übergehen, so sind sie doch unterscheidbar. Dem entspricht der Aufbau dieses Bandes.

Die Festschrift ist Wolfgang Asholt zu seinem 65. Geburtstag gewidmet.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Reisen Texte Metropolen, Komparatistik - andere Philologien, Klein, Wolfgang, Fähnders, Walter, Grewe, Andrea