Gerstner, Jan / Riedel, Christian (Hgg.): Idyllen in Literatur und Medien der Gegenwart


Gerstner, Jan / Riedel, Christian (Hgg.): Idyllen in Literatur und Medien der Gegenwart

Artikel-Nr.: 978-3-8498-1279-9

sofort lieferbar

39,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Idylle gilt allgemein als eine historische Gattung, die sich seit dem 19. Jahrhundert in variable Formen des Idyllischen ausdifferen­zierte und spätestens seit dem 20. Jahr­hundert unter Trivialitätsverdacht steht. Als vermeintlich kitschige Vision einer heilen Welt wurde allenfalls ihre Adaption unter ironischen oder anti-idyllisch gebrochenen Vorzeichen noch akzeptiert. Der Band zeigt im Blick auf Texte der Gegenwartsliteratur und andere mediale Formate wie Filme, TV-Serien, Videospiele und Lifestyle-Magazine, dass dies zu kurz greift. Auch in der Gegenwart stellt die Idylle ausgesprochen produktive Muster bereit, die an Problemstellungen des ausgehenden 20. und des 21. Jahrhunderts anknüpfen und sie in spezifischer Brechung reflektieren.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Philologie und Kulturgeschichte, Zur Literatur des 20./21. Jahrhunderts, Germanistik - Literaturwissenschaft, Medien - Medienwissenschaft - Musik - Kunst, Riedel, Christian, Gerstner, Jan, Neuerscheinungen