Csúri, Károly / Jacob, Joachim (Hgg.): Prinzip Wiederholung


Csúri, Károly / Jacob, Joachim (Hgg.): Prinzip Wiederholung

Artikel-Nr.: 978-3-8498-1082-5

sofort lieferbar

48,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Wiederholungen durchweben nicht nur die meisten Bereiche unserer Alltagswelt, sie sind auch wichtige Organisationsprinzipien ästhetischer und kultureller Zeichensysteme allgemein. Formen und Funktionen sowie theoretisch-methodologische Aspekte einer Wiederholungsästhetik werden in den Beiträgen des vorliegenden Sammelbandes diskutiert und mittels Beispielanalysen aus der Literatur-, Kunst- und Kulturgeschichte sowie der Ästhetiktheorie und Geschichtsphilosophie veranschaulicht. Die systembildende Rolle textinterner oder intertextueller Wiederholungen zeigt sich sowohl in der Generierung ästhetischer Faszination als auch in der Stiftung semantischer Kohärenz. Umgekehrt kann die Wiederholung auch (scheinbar) systemwidrig fungieren, wenn sie als Kippfigur die textuelle Ambivalenz fördert.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Germanistik - Literaturwissenschaft, Medien - Medienwissenschaft - Musik - Kunst, Philosophie - Ästhetik - Rhetorik, Zur Literatur des 18. Jahrhunderts, Zur Literatur des 19. Jahrhunderts, Zur Literatur des 20./21. Jahrhunderts, Csúri, Károly, Jacob, Joachim