Neu

August Erdlands South Sea Sketches Südseeskizzen

Artikel-Nr.: 978-3-8498-1597-4
10,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Rund zehn Jahre verbrachte der 1874 in Oelde/Westf. geborene Missionar August Erdland auf den Marshallinseln in der Südsee. Drei Jahre ließ er sich von einem Einheimischen in der marshallesischen Sprache unterweisen. Die ozeanische Welt wurde für Erdland eine Zeit lang zur „zweiten Heimat“.

Dem von ihm sehr geschätzten neuen Lebensumfeld widmete er gleich drei, teilweise umfangreiche Werke: ein sprachtheoretisches Wörterbuch mit kurzen Sprachübungen (1906), die ethnologische Untersuchung „Die Marshall-Insulaner. Leben und Sitte, Sinn und Religion eines Südsee-Volkes“ (1914) sowie die vorliegende Sammlung „South Sea Sketches“, die 1922 in englischer Sprache in Boston erschien und hier erstmals in deutscher Übersetzung vorgelegt wird.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Nyland Dokumente, Belletristik, Erdland, August, Gödden, Walter, Neuerscheinungen