Keller, Ernst: Spuren und Schneisen


Keller, Ernst: Spuren und Schneisen

Artikel-Nr.: 978-3-89528-829-6

sofort lieferbar

58,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Spuren und Schneisen – vom Ersten Weltkrieg bis in die Zeit nach der Wiedervereinigung. Der Germanist Ernst Keller unternimmt in seinem letzten Buch den Versuch, seine jahrzehntelange Beschäftigung mit Ernst Jünger (1895-1998) zu bündeln. Mittels eines breit angelegten und detaillierten Überblicks über die Forschungsliteratur und die kontroversen Meinungen und Bewertungen von Person und Werk Ernst Jüngers schafft Keller eine Orientierung, die dem umfang- und facettenreichen Schaffen des ‚Jahrhundertautors‘ gerecht wird. Der Schlüssel zu dieser kaum überschaubaren Vielfalt liegt bei Jünger selbst. Der ‚stereoskopische Blick‘ ermöglicht es Keller, das Ganze des Werks im Auge zu behalten. In dreizehn Kapiteln sammelt er die zahlreichen Stimmen, die sich zu Jüngers Werk geäußert haben, prüft ihr Gewicht und ordnet sie zu einer Rezeptionsgeschichte.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Germanistik - Literaturwissenschaft, Zur Literatur des 20./21. Jahrhunderts, Keller, Ernst