Garnier, Pierre: l était une fois la forêt - Es war einmal der Wald


Garnier, Pierre: l était une fois la forêt - Es war einmal der Wald

Artikel-Nr.: 978-3-89528-786-2

sofort lieferbar

16,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


>il en va de la poésie comme de l’eau de la Fontaine de Vaucluse – on ne sait d’où elle vient – elle me semble , dit Yu , venue du monde – les mots sont des gouttes – les mots sont de la pluie . Rassemblés , s’unissant , se repoussant , ils forment cette eau claite nommée poésie – bonne à boire .

es steht mit der Poesie wie mit dem Wasser der Fontaine von Vaucluse – man weiß nicht, woher sie kommt – von der Welt, scheint mir, sagt Yu, die Worte sind Tropfen – sie sind Regen. Zusammen, sich einend, sich abstoßend, bilden sie diese Reihen, die man Poesie nennt – gut zu trinken.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Belletristik, Zur Literatur des 20./21. Jahrhunderts, Garnier, Pierre