Drews, Jörg; Pahnke, Gabi (Hgg.): Weimar ist ja unser Athen


Drews, Jörg; Pahnke, Gabi (Hgg.): Weimar ist ja unser Athen

Artikel-Nr.: 978-3-89528-740-4

sofort lieferbar

29,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Als das deutsche Athen sah um 1800 nicht nur der weitgereiste Schriftsteller Johann Gottfried Seume die Stadt Weimar. Wohl nicht ganz frei von Ironie bestätigt er damit die Einschätzung vieler Zeitgenossen, ohne die Gewissheit in Frage zu stellen, dass Weimar eben die kulturelle Hauptstadt – zumindest des protestantischen Teils – des alten Reiches war. Dass die Haltung eines ‚poeta minor‘, eines zudem politischen Autors wie Seume gegenüber diesem alles beherrschenden Zentrum der Genies und der Debatten zum Ästhetizismus nicht frei von Ambivalenzen war, tat aber seinen durchaus auch guten Beziehungen zu einzelnen Weimarer Persönlichkeiten keinen Abbruch. Der vorliegende Sammelband, der aus der Tagung Seume und Weimar auf dem Wieland-Gut Oßmannstedt im Jahr 2007 hervorgegangen ist, versammelt die dort gehaltenen Vorträge zu Seumes Weimarer Kontakten, die an die aktuelle Forschung zu Seumes spezifischer Autorschaft zwischen Fiktionalität und Authentizität anknüpfen und neue Ergebnisse vorlegen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Zur Literatur des 19. Jahrhunderts, Germanistik - Literaturwissenschaft, Drews, Jörg, Pahnke, Gabi