Arich-Gerz, Bruno: Namibias Postkolonialismen


Arich-Gerz, Bruno: Namibias Postkolonialismen

Artikel-Nr.: 978-3-89528-659-9

sofort lieferbar

14,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Essays, also Darlegungen mit dem Anspruch der fundierten Analyse und gleichzeitig der Geste des Nur-Versuchen-Wollens, sind vielleicht nicht die schlechteste Textsorte, um aus literatur- und kulturwissenschaftlicher Perspektive den Blick auf die namibische Gegenwart und seine nicht im Singular fassbaren Vergangenheiten zu richten.
- Telekom Namibia: Technische Schriften 1842–1915 (-2005)
- Silence und Stimme verleihen bei André Brink und Siegfried Groth
- „Mimikry“ in der kolonialen Zwischenzeit
- Lucia aus Ovamboland: Vom Unheimlichen zur ReturNation
- Postkoloniale Erzählarrangements: Olaf Müllers Tintenpalast, Brian Harlech-Jones’ A Small Space und das phantasmagorische Namibia

Auch diese Kategorien durchsuchen: Essay, Geschichte - Politik, Germanistik - Literaturwissenschaft, Komparatistik - andere Philologien, Arich-Gerz, Bruno