Braungart, Wolfgang; Ridder, Klaus; Apel, Friedmar (Hgg.): Wahrnehmen und Handeln


Braungart, Wolfgang; Ridder, Klaus; Apel, Friedmar (Hgg.): Wahrnehmen und Handeln

Artikel-Nr.: 978-3-89528-455-7

sofort lieferbar

39,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Literaturwissenschaft hat sich verstärkt seit den achtziger Jahren anthropologischen Themen zugewandt – vor allem in Auseinandersetzung mit der französischen Nouvelle Histoire und der Ethnologie. Verwandtschafts-, Geschlechter- und Familienbeziehungen, Körper-, Wahrnehmungs- und Emotionsdarstellungen, Symbolisierungen von Sexualität, Gewalt, Krankheit und Tod fanden neues Interesse. Eine kulturanthropologische Ausweitung der Literaturwissenschaft, also der Blick auf Identitäten und Differenzen von Sinnbildungsprozessen in unterschiedlichen Epochen und Kulturen, war von vornherein in diesem Ansatz angelegt. Von der Kulturanthropologie und Ethnologie sind besonders weit tragende Impulse für die Literaturwissenschaft der neunziger Jahre ausgegangen. Begriffe wie etwa Ritual, Liminalität oder Konflikt hat man mit Gewinn aus diesen Disziplinen importiert.
Der Band dokumentiert die Beiträge einer Tagung, die die Herausgeber am Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld geleitet haben. Er enthält Aufsätze zur mittelalterlichen, frühneuzeitlichen und modernen Literatur in anthropologischer Perspektive, zum Verhältnis von historischer Anthropologie und literarischer Ästhetik sowie zu den Perspektiven einer historisch-anthropologischen Literaturwissenschaft.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bielefelder Schriften zu Linguistik und Literaturwissenschaft (BSLL), Germanistik - Literaturwissenschaft, Zur Literatur vor 1700, Zur Literatur des 20./21. Jahrhunderts, Zur Literatur des 19. Jahrhunderts, Braungart, Wolfgang, Ridder, Klaus, Apel, Friedmar