Schapkow, Carsten: "Die Freiheit zu philosophieren"


Schapkow, Carsten: "Die Freiheit zu philosophieren"

Artikel-Nr.: 978-3-89528-323-9

sofort lieferbar

40,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Baruch de Spinoza (1632-1677) ist einer der wirkungsvollsten Denker der frühen Neuzeit, dessen Bedeutung über diese Epoche weit hinausreicht. Anhand ausgewählter Werke der deutschsprachigen Literatur vom 18. bis zum 20. Jahrhundert entwickelt die vorliegende Studie eine alternative Lesart zur Deutung Spinozas bei den deutschsprachigen Juden. Es ist die sefardische Identität Spinozas, die es seinen jüdischen Lesern ermöglicht, an ihm ausgerichtet eine Modellfigur für die Emanzipation der Juden zu stilisieren.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Germanistik - Literaturwissenschaft, Philosophie - Ästhetik - Rhetorik, Schapkow, Carsten