Bosse, Monika; Stoll, André (Hgg:): Theatrum mundi


Bosse, Monika; Stoll, André (Hgg:): Theatrum mundi

Artikel-Nr.: 978-3-89528-176-1

sofort lieferbar

24,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Sinnbeherrschende Spektakel der Macht religiöser und politischer Dogmen, poetische Nichtung des hypokritischen Scheins, Bilderflut der Embleme und subversive Pointierung der Diskurse, Todesstarre des Hofzeremoniells und wunderbare Lebensfülle indigener Mythenfabulation: jenseits aller Epochen- und Gattungskonstrukte umspannt der Barockbegriff in den hispanischen Kulturen – vom Goldenen Zeitalter des Weltreichs bis zur multikulturellen Gegenwart lateinamerikanischer Postmoderne – alle faszinierenden Gegensätze des Ästhetischen. Barock meint hier nichts Geringeres als den grenzenlosen Erfindungsreichtum der Kunst schlechthin.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bielefelder Schriften zu Linguistik und Literaturwissenschaft (BSLL), Medien - Medienwissenschaft - Musik - Kunst, Komparatistik - andere Philologien, Bosse, Monika, Stoll, André