Ittner, Jutta: Augenzeuge im Dienst der Wahrheit.

Artikel-Nr.: 978-3-89528-170-9
45,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Bedeutung Martin Gumperts (1897-1955) besteht in seiner ungewöhnlichen Doppelperspektive als jüdischer Arzt und Schriftsteller und in seiner engen Verflechtung mit der expressionistischen Szene Berlins und der Emigrantenszene in New York. Seine literarischen Erfolge, u.a. als Autor medizingeschichtlicher Belletristik, seine zweite Karriere als Sozialhygieniker und -reformer im Exil und nicht zuletzt seine langjährige Freundschaft mit Thomas sowie mit Erika und Klaus Mann, haben in der Exilforschung bislang kaum Beachtung gefunden.
Es ist dies die erste gründliche Gumpert-Monographie überhaupt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Germanistik - Literaturwissenschaft, Zur Literatur des 20./21. Jahrhunderts, Ittner, Jutta