Bloch-Almanach 34 / 2017


Bloch-Almanach 34 / 2017

Artikel-Nr.: 978-3-8498-1255-3

sofort lieferbar

29,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Ernst-Bloch-Preis 2015
Axel Honneth: Hoffnung in hoffnungslosen Zeiten. Rede anlässlich der Verleihung des Ernst-Bloch-Preises. Eva Illouz: Laudatio speech for Axel Honneth. Ann Cotten: Dank der Unfertigkeit der Welt. Rede anlässlich der Verleihung des Ernst-Bloch-Förderpreises.

100 Jahre Oktoberrevolution
Oskar Negt: Ernst Bloch – der deutsche Philosoph der Oktoberrevolution. Mit einem Kommentar aus heutiger Zeit: Okto­berrevolution (Gesprächspartner Lenin). Klaus J. Becker: Die Rigaer Räterepublik 1919 – eine utopische Unternehmung? Zum Einfluss des deutschen Marxismus auf die Arbeiterbewegung in Lettland.

Essays
Burghart Schmidt: Fragen nach dem leichten Vorrang der Ästhetik vor der Ethik und dem Recht. Ein Thema im Umfeld von Bloch und Nietzsche. Daniel Bella: Zum Verhältnis von Wirklichkeit und Möglichkeit in der Bloch’schen Philosophie. Malte Brörmann: Die Funktionsmechanismen der Bloch’schen Philosophie. Julian Volz: „Nicht naiv genug, an den Fortschritt zu glauben.“ Hugo Bloch und Ernst Ball – Weltgarde und Avantkrieg. Klaus Kufeld: Wie utopiefähig ist das Christentum?

Bloch-Forschung
Patrizia Cipolletta: Die Rezeption des Denkens von Ernst Bloch in Italien. Johann Kreuzer: Zur Ontologie des Noch-nicht-Seins. Prolegomena zu einer kommentierten Studien­ausgabe. Nathaniel Barron: Philosopher of Language. Anacoluthon in Ernst Bloch’s Ontology of Not-Yet-Being: Reading a Trace. Ernst Bloch: Gesprochene und geschriebene Syntax; das Anakoluth. Johan Siebers: Das „Merke“ des Lesens: Blochs Randbemerkungen zur Vorrede der Phänomenologie des Geistes. Ernst Bloch: Randnotizen zur Vorrede von Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Phänomenologie des Geistes. Faksimiles / Transkriptionen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bloch-Almanach, Zur Literatur des 20./21. Jahrhunderts, Philosophie - Ästhetik - Rhetorik, Kufeld, Klaus