Colloquium Helveticum 46/2017: Produktive Fehler, konstruktive Missverständnisse


Colloquium Helveticum 46/2017: Produktive Fehler, konstruktive Missverständnisse

Artikel-Nr.: 978-3-8498-1249-2

sofort lieferbar

36,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Fehler und Missverständnisse stellen nicht nur ein zumeist unvermeidbares Ärgernis dar, sondern sie können auch dazu Anlass bieten, über den Ursprung des kreativen Akts als Grenz­überschreitung einer Norm nachzudenken. Produktive Fehler und kreative Missverständnisse eröffnen der vergleichenden Literaturwissenschaft ein weites Feld, das sich gerade auch im Bereich der Übertragung, der Übersetzung und der Aneignung von bereits existierenden Kunstwerken in eine neue Form oder Sprache als äußerst ergiebig entpuppt. Welches Wissen zeigt sich im Missverstehen? Wie wird ein Fehler zum Quell neuer Erkenntnis? Diesen Fragen wird im vorliegenden Band nachgegangen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Colloquium Helveticum, Germanistik - Literaturwissenschaft, Medien - Medienwissenschaft - Musik - Kunst, Komparatistik - andere Philologien, Zur Literatur des 20./21. Jahrhunderts, Hunkeler, Thomas, Jaussi, Sophie, Légeret, Joëlle