Fohrmann, Jürgen (Hg.): Chronik/Gefühle. Sieben Beiträge zu Alexander Kluge


Fohrmann, Jürgen (Hg.): Chronik/Gefühle. Sieben Beiträge zu Alexander Kluge

Artikel-Nr.: 978-3-8498-1226-3

sofort lieferbar

19,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Alexander Kluges mehr als 2.000seitige Chronik der Gefühle kann als die erzählerische Summe seines Lebenswerks, seiner ‚Arbeit an Geschichte in Geschichten‘ gelten. Der Band Chronik/Gefühle entfaltet und interpretiert wesentliche Elemente dieser ‚Arbeit‘: Das zugrunde liegende Konzept von ‚Zeit‘, die Kontinuität wie Diskontinuität von Geschichte(n), das Anordnungsprinzip der Chronik und die Bedeutung von ‚Gegenwart‘ für das Zeit- und Geschichtsverständnis Kluges. Das Zusammenspiel von ‚Wirklichkeits- und Möglichkeitssinn‘ öffnet den Blick sowohl auf anthropologische Annahmen über den Menschen („Urvertrauen“ und „Gefühle“) als auch auf die Prinzipien einer Geschichte zwischen Machtpolitik und ‚anderen Welten‘ – Prinzipien, für die das Ethos der Kooperation (auch in der Wissenschaft) als regulative Idee Alexander Kluges gelten kann. Dass dabei die Zeit um 1800 für den Übergang von der alteuropäischen in die moderne Gesellschaft von besonderer Bedeutung ist, machen einmal mehr drei eigens für den Band geschriebene Geschichten Kluges und eine Antwort auf sie von Wilhelm Voßkamp deutlich.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Denkräume, Zur Literatur des 20./21. Jahrhunderts, Germanistik - Literaturwissenschaft, Fohrmann, Jürgen, Kluge, Alexander