Der Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis 1953-2015


Der Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis 1953-2015

Artikel-Nr.: 978-3-8498-1191-4

sofort lieferbar

34,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Der Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis wird seit 1953 als Westfälischer Literaturpreis vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe vergeben. In den Annalen des Preises, der als regionaler Literaturpreis eine Sonderstellung behauptet, finden sich zahlreiche illustere Namen, u.a. Ernst Meister, Peter Rühmkorf, Sarah Kirsch und Cornelia Funke. Bis heute sind 24 Autorinnen und Autoren ausgezeichnet worden.

Der vorliegende Band dokumentiert die einzelnen Preisverleihungen mit ihren Laudationes und Dankreden. Eine umfangreiche Einleitung perspektiviert den Preis und seine Entwicklung, auch im Kontext des vorangehenden Westfälischen Literaturpreises, der 1935 begründet wurde. Der Dokumentation zugrunde liegt die Auswertung der Akten des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und des Westfälischen Heimatbundes.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Veröffentlichungen der Literaturkommission für Westfalen, Germanistik - Literaturwissenschaft, Zur Literatur des 20./21. Jahrhunderts, Grywatsch, Jochen, Poensgen, Eva, Böttcher, Anna-Lena