Lesebuch Ernst Müller


Lesebuch Ernst Müller

Artikel-Nr.: 978-3-8498-1181-5

sofort lieferbar

8,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Er hat »sein Sach« auf nichts gestellt als auf die Sätze, die ihm zum einen Ohr herein, zum anderen wieder herausgehen. Der 1935 in Bochum geborene, heute in seiner sauerländischen Waldeinsamkeit lebende Ernst Müller ist ein unbeugsamer Schreiber, wie Herman Melvilles Bartleby einer gewesen ist. Nur dass sein »Ich möchte lieber nicht« eine Absage an alles ist, was den Begriff Literatur durch ein Adjektiv wie »engagiert« oder »experimentell« (oder »westfälisch«) einschränkt. Seine Figuren sind die exzentrischen Filialen eines Ichs, das sich tagein tagaus aufs Spiel setzt. Er hätte nach seinem 1982 bei Rowohlt erschienenen Roman »Traumwüsten« nicht vergessen werden dürfen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Nylands Kleine Westfälische Bibliothek, Belletristik, Müller, Ernst, Wallmann, Hermann