"Im Herzen trag' ich Welten". Ferdinand Freiligrath


1 - 1 von 779 Ergebnissen

"Im Herzen trag' ich Welten". Ferdinand Freiligrath

Artikel-Nr.: 978-3-89528-942-2

sofort lieferbar

14,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Ferdinand Freiligrath, 1810-1876, war zu seiner Zeit der populärste Dichter im Lande. Seine exotischen Gedichte trafen den Zeitgeist und machten ihn schnell beliebt. Selbst die etablierten Schriftsteller maßen sich an ihm. Die Verhältnisse (Zensur) prägten ihn in den 1840er Jahren zu einem politisch orientierten Demokraten und er wurde während der Bürgerlichen Revolution von 1848/49 zum „Trompeter der Revolution“. Seine Gedichte wurden überall rezitiert und als Lieder gesungen.

Was hat es mit dem vergessenen Dichter auf sich?

Ein Portrait.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Germanistik - Literaturwissenschaft, Zur Literatur des 19. Jahrhunderts
1 - 1 von 779 Ergebnissen