Vollmer, Hartmut (Hg.): Literarische Pantomimen


1 - 1 von 3 Ergebnissen

Vollmer, Hartmut (Hg.): Literarische Pantomimen

Artikel-Nr.: 978-3-89528-954-5

sofort lieferbar

28,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Nach seiner umfassenden gattungstheoretischen und werkanalytischen Untersuchung über die Literarische Pantomime, die 2011 im Aisthesis Verlag erschienen ist, legt Hartmut Vollmer nun eine Sammlung pantomimischer Dichtungen vor. Entsprechend seines Forschungsschwerpunkts konzentriert sich Vollmers Auswahl auf deutschsprachige Pantomimen Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts, auf Werke jener Phase, in der sich die literarische Pantomime in beachtlicher Weise zu einem originellen Genre moderner Literatur entwickelte. Die Anthologie dokumentiert, dass namhafte Autoren - wie Hermann Bahr, Richard Beer-Hofmann, Lion Feuchtwanger, Hugo von Hofmannsthal, Felix Salten, Paul Scheerbart, Arthur Schnitzler, Robert Walser oder Frank Wedekind - mit ihren pantomimischen Stücken ästhetisch experimentiert und neue künstlerische Gestaltungsformen erprobt haben, in einer Zeit der vielfach diskutierten Sprachkrise, der Entwicklung psychoanalytischer Theorien, der Propagierung einer 'absoluten' und einer vitalisierten und popularisierten Kunst.

Die vorliegende Sammlung ‚stummer Dichtungen‘ ermöglicht die unmittelbare Begegnung mit einer literarischen Gattung, die philologisch lange Zeit zu Unrecht keine oder kaum Beachtung gefunden hat und die es jetzt, auch in Schulen und Universitäten, neu zu entdecken gilt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Germanistik - Literaturwissenschaft, Zur Literatur des 20./21. Jahrhunderts, Vollmer, Hartmut
1 - 1 von 3 Ergebnissen