Ujma, Christina: Stadt, Kultur, Revolution


Ujma, Christina: Stadt, Kultur, Revolution

Artikel-Nr.: 978-3-8498-1199-0

sofort lieferbar

34,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Spätestens seit der Publikation von Goethes Italienischer Reise (1813-1817) hat Italien, das Sehnsuchtsland, „wo die Zitronen blühn“, die deutsche Literatur in vielerlei Hinsicht stark beeinflusst.

Die vorliegende Untersuchung analysiert eine Vielzahl bedeutender Italientexte literarisch versierter Frauen des 19. Jahrhunderts, in denen sich nicht nur ein Wandel des Italienbildes abzeichnet, sondern auch einer der literarischen Darstellungsformen: Am Anfang stehen Reisebriefe und Reiseaufzeichnungen, später Essays, Feuilletons, Novellen und Erzählungen und schließlich Romane. Viele dieser Texte – wie Ricarda Huchs Garibaldi-Romane – sind in all den Zeiten, als man von Revolutionen und schreibenden Frauen nichts wissen wollte, in Vergessenheit geraten.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Vormärz-Studien, Zur Literatur des 19. Jahrhunderts, Ujma, Christina, Ujma, Ruth, Fischer, Rotraut